Spielberichte 1. Liga Saison 2017/2018

12.11.2017
Meisterschaft 1. Liga
FC Münsingen – SC Buochs 2:2 (1:1)

In einer sehr unterhaltsamen Partie gelang Gasser in der 29. Minute durch eine sehenswerte Direktabnahme die Führung. Nachdem der FCM das 2:0 verpasste, erzielten die Gäste Sekunden vor der Pause den Ausgleich. Die Gastgeber dominierten die ersten Minuten nach der Halbzeit und wurden in der 59. Minute mit dem Führungstreffer belohnt. Die Gäste gaben sich keineswegs geschlagen und kamen wiederum zum Ausgleich. Die Mannschaften trennten sich schliesslich 2:2 unentschieden.
Mehr auf bern-ost.ch

05.11.2017
Meisterschaft 1. Liga
FC Münsingen – Zug 94 0:0

Beide Teams legten los wie die Feuerwehr. Münsingen probierte das Spiel selbst in die Hand zu nehmen, allerdings gelang dies nicht wirklich. Das Spiel der Aaretaler wurde von Fehlpässen geprägt, die Gäste wurden durch schnelle Gegenstösse gefährlich. Kurz nach der Pause verpassten Christen und Gasser die Führung. Danach flachte das Spiel stark ab. Die Innerschweizer verpassten in den letzten zehn Minuten mehrere Gelegenheiten zu einem nicht unverdienten Auswärtssieg. So blieb es beim 0:0.
Mehr auf bern-ost.ch

28.10.2017
Meisterschaft 1. Liga
FC Bassecourt – FC Münsingen 1:1 (0:1)

Münsingen dominierte das Spiel in den ersten Minuten. Sie gingen bereits nach 9. Minuten durch Lavorato in Führung. Nach der Führung überliessen die Aaretaler dem FC Bassecourt das Spieldiktat. Die Jurassier wurden jedoch erst in der 60. Minute so richtig gefährlich, prompt glichen sie die Partie aus. Der FC Münsingen verpasste es, im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit den Siegestreffer zu erzielen. Man scheiterte zweimal am Tor-Pfosten.
Mehr auf bern-ost.ch

25.10.2017
Helvetia Schweizercup 1/8-Final
FC Münsingen – BSC Young Boys (RSL) 0:3 (0:0)

Münsingen verliert unglücklich gegen die Berner Young Boys in den Schlussminuten mit 0:3.

Die ersten Minuten gehörten klar dem FC Münsingen. Danach kamen die Gäste besser ins Spiel, die Aaretaler konnten in den darauffolgenden Minuten in grösster Not noch zweimal vor der Tor-Linie klären. Nach der Pause verpassten die Münsinger nur knapp dreimal die Führung. Dann erwachte YB und drehte auf. Kurz vor der berühmt berüchtigten YB-Viertelstunde gelang es ihnen doch noch, in Führung zu gehen. Die Gäste entschieden die hart umkämpfte Partie zwischen der 81. Und 84. Minute zu ihren Gunsten.

Der FC Münsingen legte in der ausverkauften Sandreutenen Arena los, wie die Feuerwehr. Die ersten 15 Minuten gehörte ganz klar dem FCM. Sie hatten mehr Spielanteile, kamen jedoch zu keinen gefährlichen Tor-Abschlüssen. Vor dem Münsingen Gehäuse wurde es in der 20. Minute das erste Mal gefährlich. Torhüter Karrer klärte nach einem Eckball den Ball auf der Tor-Linie. Unmittelbar nach dieser Tor Szene nahmen die Gäste das Spieldiktat selbst in die Hand. Nach einer halben Stunde jubelten die YB Fans bereits, M. Dreier konnte nach einem gefährlichen Eckball für den geschlagenen Torhüter knapp vor der Tor-Linie klären. M. Dreier seinerseits kam kurze Zeit später aus rund 18 Metern zum Abschuss. Von Ballmoos liess diesen Schuss gefährlich nach vorne abprallen, so dass Lavorato um ein Haar profitieren konnte. Der YB Torhüter war aber um ein paar Zentimeter schneller. Er konnte den Ball noch rechtzeitig vor Lavorato klären. Kurz vor der Pause verpasste Fassnacht von der rechten Strafraum-Seite durch einen präzisen Schuss in die linke untere Torhüter Ecke die Führung. Karrer machte diese ausgezeichnete Torchance mit einer mirakulösen Parade zunichte. Die Mannschaften gingen mit dem 0:0 in die Halbzeitpause.

Diejenigen Zuschauer die dachten, dass jetzt nach der Pause das Feuerwerk von YB auf dem Platz gezündet wird, lagen komplett falsch. Das Publikum rieb sich verwundert die Augen. Unser FC Münsingen drückte den BSC Young Boys in den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit in die eigene Platzhälfte zurück. Sie verpassten durch drei vielversprechende Tor-Möglichkeiten die Führung. Trainer Hütter gefiel diese Druckphase der Aaretaler gar nicht, er vollzog einen Doppelwechsel. Für den wirkungslosen Nsame kam der pfeilschnelle Assale, für Fassnacht kam Sulejmani.

72. Minuten waren gespielt, da eroberte sich Sanogo den Ball, lobte das Leder über die gesamte Münsinger Abwehr auf Sulejmani, der liess sich auf der linken Seite, zwei Meter seitlich vor der Grundline, aus spitzem Winkel nicht zweimal bitten und schoss den Ball in die rechte obere Tor-Ecke zur Führung. Was für ein Schuss, was für ein traumhafter Assist von Sanogo, unhaltbar für Karrer. Die Heimmannschaft gab sich keineswegs geschlagen, sie kämpften weiter und spielten munter nach vorne. In der 80. Minute hielten alle Münsingen Zuschauer den Atem an, M. Dreier köpfte den Ball Richtung YB Gehäuse, er bezwang den Torhüter aber nicht Von Bergen, der für den geschlagenen Von Ballmoos vor der Tor-Linie noch klären konnte. Praktisch im Gegenstoss sprintete Assale jedem Gegenspieler davon und schoss das entscheidende 0:2 für die Gelb-Schwarzen.

Die Aaretaler schmissen natürlich jetzt alles nach vorne, sie wurden aber gnadenlos bestraft. Ngamaleu setzte durch einen herrlich ausgespielten Konter den Schlusspunkt zum 0:3.

Für die tapfer kämpfenden Münsinger viel dieses 0:3 2 Tore zu hoch aus. Denn sie hielten bis auf ein paar wenige Situationen, sehr gut mit dem Leader der Super League mit.

Trotz der Niederlage können die Münsinger stolz auf sich sein. Von diesem Helvetia Cup- Spiel vor 6113 Zuschauer(!), wird man noch lange sprechen. Für die Aaretaler war es die erste Pflichtspiel Niederlage seit dem 29. April 2017.

Nächstes Spiel:

Samstag, 28. Oktober 2017, 19.00 in Bassecourt

FC Bassecourt – FC Münsingen

Telegramm:

FC Münsingen – BSC Young Boys 0:3 (0:0)

Zuschauer: 6113 (Stadion-Rekord)

Tore:

72. Minute 0:1 Sulejmani

81. Minute 0:2 Assale

84. Minute 0:3 Ngamaleu

Schiedsrichter: Bieri Alain

Der FC Münsingen spielte in folgender Formation:

Karrer, Thalmann (79. Funaro), Schenkel, T. Dreier, Strahm, Lavorato, Hubacher (68. Murina), Mumenthaler, M. Dreier, Christen (84. Erzinger), Gasser

Bemerkungen:

Selmani und Schädeli verletzt

(12.) Mumenthaler, (31.) T. Dreier, (43.) Strahm, (54.) M. Dreier auf Seiten des FC Münsingen verwarnt.

Pascal Nobs, FC Münsingen

Zum Beitrag auf Bern Ost ….  Mehr auf bern-ost.ch

21.10.2017
Meisterschaft 1. Liga
FC Münsingen – FC Solothurn 1:1 (0:1)

Münsingen startete mutig ins Spiel und hatte in den ersten 25. Minuten mehr
Spielanteile, jedoch kamen sie selten gefährlich vor das Solothurn Gehäuse. Nach der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit kamen die Solothurner besser ins Spiel, sie gingen in der 38. Minute mit 0:1 in Führung. Der FCM erzielte in der 70. Minute den Ausgleich. Nach der Gelb-Roten Karte in der 75. Minute gegen die Solothurner, hatten beide Mannschaften die Möglichkeit, die Partie zu ihren Gunsten zu entscheiden.
Mehr auf bern-ost.ch

14.10.2017
Meisterschaft 1. Liga
FC Schötz – FC Münsingen 1:1 (0:0)

Der FC Münsingen und der FC Schötz neutralisierten sich in der ersten Halbzeit gegenseitig. Das Spiel fand ausschliesslich im Mittelfeld beider Teams statt. Nach der Pause nahmen die Aaretaler das Spiel in die Hand, sie verpassten durch einige Möglichkeiten den Führungstreffer. In der 73. Minute flankte Hubacher auf Gasser, der köpfte gekonnt zum 1:0 ein. In der Nachspielzeit der 2. Halbzeit erzielte der FC Schötz den völlig unverdienten Ausgleichstreffer. Mehr auf bern-ost.ch

01.10.2017
Meisterschaft 1. Liga
Grasshopper Club U21 – FC Münsingen 1:2 (1:2)

Münsingen und GC lieferten sich in den ersten Minuten eine ausgeglichene Partie. In der 10. Minute ging der FC Münsingen durch Gasser in Führung. Ein paar Zeigerumdrehungen später glich GC durch eine schöne Einzelleistung das Spiel aus. Die Aaretaler gingen durch einen sehenswerten Treffer von Funaro noch vor der Pause wieder in Führung. Nach dem Seitenwechsel wurde die knappe 1:2 Führung ohne grössere Probleme über die Zeit geschaukelt. Mehr auf bern-ost.ch

24.09.2017
Meisterschaft 1. Liga
FC Münsingen – FC Luzern U21 1:1 (0:0)

Die erste Halbzeit gehörte dem Gast aus der Innerschweiz. Das Spiel fand ausschliesslich in der FCM-Platzhälfte statt. Die Luzerner wurden aber auch nur durch Distanzschüsse gefährlich. Nach der Pause gingen die Aaretaler mit der ersten Torchance mit 1:0 in Führung. Die Luzerner glichen die Partie nach einer Stunde aus. Münsingen verpasste im weiteren Verlauf des Spiels, durch ausgezeichnete Konter-Möglichkeiten, noch den Siegestreffer zu erzielen. So endete das Spiel letztlich 1:1. Mehr auf bern-ost.ch

20.09.2017
Meisterschaft 1. Liga
FC Baden – FC Münsingen 1:2 (1:1)

Münsingen starte mutig ins Spiel und ging bereits nach 12 Minuten in Führung. Anschliessend nahmen die Badener das Spiel in die Hand. Sie vergaben vor dem Ausgleich in der 29. Minute mehrere Möglichkeiten. Zur zweiten Halbzeit kamen die Aaretaler besser aus der Garderobe. Das 1:2 durch T. Dreier in der 73. Minute war zu diesem Zeitpunkt verdient. Danach schaukelten die Aaretaler die knappe Führung nach Hause. Mehr auf bern-ost.ch

16.09.2017
Helvetia Schweizercup 1/16-Final
FC Münsingen – FC Schaffhausen (BCHL) 1:0 (1:0)

Münsingen dominierte die ersten paar Minuten des Spiels, Schaffhausen wirkte überrascht. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, mit wenigen gefährlichen Torszenen auf beiden Seiten, bis zur 32 Minute. Die Schaffhausen Zuschauer jubelten bereits, jedoch klärte die FCM Abwehr den Ball haarscharf vor der Linie. Praktisch im Gegenstoss gelang den Aaretalern das viel umjubelte 1:0. In der zweiten Hälfte spielte sich das Spiel nur noch vor dem Münsingen-Gehäuse ab. Schaffhausen brachte es aber nicht mehr fertig das Spiel auszugleichen. So gewann der FC Münsingen sensationell mit 1:0. Mehr auf bern-ost.ch

10.09.2017
Meisterschaft 1. Liga
FC Münsingen – SR Delémont 3:1 (1:0)

Beide Teams starteten abwartend in die Partie. Das Spiel plätscherte vor sich hin, bis Münsingen in der 32 Minute mit der ersten Torszene in Führung ging. Délemont kam besser aus der Halbzeit und glich die Partie in der 50 Minute aus. Der Gast wurde spielfreudiger und bestimmte nach dem Ausgleich das Spiel. In der 66 Minute gingen die Aaretaler aus dem nichts, durch Gasser wieder in Führung. Ein paar Zeigerumdrehungen später, erhöhte Gasser bei seinem Comback auf 3:1. Münsingen kontrollierte danach das Spiel und gewann verdient mit 3:1. Mehr auf bern-ost.ch

02.09.2017
Meisterschaft 1. Liga
FC Sursee – FC Münsingen 2:2 (1:0)

Nach der schlechtesten Halbzeit der noch jungen Saison durfte sich der FC Münsingen bei Torhüter Schädeli bedanken, dass er zur Pause nur 1:0 in Rückstand lag. Nach dem Pausentee steigerten sich die Aaretaler und drehten durch Tore von Lavorato (49.) und M. Dreirer (63.) das Spiel. Der Treffer zum letztlich verdienten Ausgleich fiel dann in der 72. Minute. Mehr auf bern-ost.ch

27.08.2017
Meisterschaft 1. Liga
FC Münsingen – FC Black Stars 2:0 (2:0)

Münsingen dominierte von Beginn weg das Spiel und ging bereits in der 9 Minute durch Thalmann in Führung. In der 26 Minute erhöhte Christen verdient auf 2:0. Nach 56 Minuten und der Gelb- Roten Karte von einem Black Stars Spieler gerieten die Aaretaler nie mehr in Gefahr, Punkte liegen zu lassen. Münsingen gewann souverän mit 2:0. Mehr auf bern-ost.ch

20.08.2017
Meisterschaft 1. Liga
FC Langenthal – FC Münsingen 2:4 (0:2)

Nach kontrollierten ersten Minuten beider Mannschaften nahm der FCM das Spieldiktat in die Hand und lag zur Halbzeit verdient mit 2:0 in Front. Münsingen verpasste denn Start zur zweiten Halbzeit komplett und kassierte sofort zwei Gegentore. Die Aaretaler reagierten nach dem Ausgleich und gewannen das Spiel doch noch mit 2:4. Mehr auf bern-ost.ch

16.08.2017
Meisterschaft 1. Liga
FC Münsingen – FC Kickers Luzern 5:0 (3:0)

Die Aaretaler starteten hellwach ins Spiel und lagen bereits nach 24 Minuten mit 3:0 in Führung. Münsingen dominierte das Spiel nach Belieben. In der zweiten Halbzeit vergaben die Münsinger unzählige Tormöglichkeiten, so dass es am Ende schliesslich „nur“ 5:0 hiess. Mehr auf bern-ost.ch

13.08.2017
Helvetia Schweizercup 1/32 Final
FC Münsingen – SC Düdingen 5:1 (1:1)

Der FC Münsingen startete schlecht ins Spiel und ging nach 3. Minuten bereits mit 0:1 in Rückstand. Die Aaretaler reagierte aber postwendend und glichen wenige Minuten später aus. Kurz vor der Pause, flog ein Düdinger mit Gelb-Rot vom Platz. Das kam der Heimmannschaft natürlich entgegen. In der zweiten Halbzeit übernahmen die Aaretaler das Spieldiktat und gewannen das Spiel schliesslich deutlich mit 5:1. Mehr auf bern-ost.ch

05.08.2017
Meisterschaftsspiel 1. Liga
SC Buochs – FC Münsingen 0:0

Der FC Münsingen, der wie schon in der gesamten Vorbereitung mit vielen Abwesenheiten klar kommen musste, startete zurückhaltend ins Spiel. In der ersten Halbzeit sah man nur den SC Buochs in der Vorwärtsbewegung. Die Aaretaler konnten sich glücklich schätzen, mit einem 0:0 in die Pause gehen zu können. In der zweiten Halbzeit kontrollierten die Münsinger mehrheitlich das Spiel, welches merklich abflachte und schliesslich torlos 0:0 endete.Mehr auf bern-ost.ch

22.07.2017
Trainingsspiel 1. Liga
FC Münsingen – SC Düdingen 2:2 (0:2)

Der FC Münsingen, der mit vielen Abwesenheiten klar kommen musste, erwischte einen schlechten Start und lag bereits nach 18 Minuten mit 0:2 in Rücklage. Die Düdinger dominierten die erste Halbzeit nach belieben, Tore fielen aber bis zur Pause keine mehr. In der zweiten Halbzeit kehrte das Spiel komplett. Münsingen wurde stärker. Das Spiel endete nach Toren von Hubacher und Lavorato schliesslich 2:2. Mehr auf bern-ost.ch